Allgemein

Kontrolliere den Gesamtlook und Gesamt-Feeling von darktable.

Sprache der Oberfläche
Bestimme die Sprache der Benutzeroberfläche. Der Systemstandard ist mit einem * bezeichnet (erfordert einen Neustart)
Theme
Setze das Theme (Gesamtbild) für die Benutzerschnittstelle. Neben ästhetischen Überlegungen ist die empfohlene Farbe der Schnittstelle ein Mittelgrau. Die visuelle Wahrnehmung wird durch die Umgebungshelligkeit beeinflusst, und eine niedere Schnittstellen-Helligkeit verursacht alle Arten von Illusionen. Mit einer dunklen Schnittstelle kann daher das Retuschieren der Bilder zu exzessivem Retuschieren führen (Missbrauch von Kontrast und Sättigung) und das Bild wird zu dunkel, wenn es ausgedruckt wird. Es wird daher dringend empfohlen eines der grauen Themes für Retusche-Arbeiten, weil diese so ausgestaltet sind, dass die Benutzerschnittstelle ein mittleres Grau ist (Standard “darktable”).
Ziehe Leistung der Qualität vor
Wähle diese Möglichkeit an, um Miniaturbilder und Vorschaubilder in einer geringeren Qualität anzuzeigen. Das erhöht die Ladegeschwindigkeit um einen Faktor 4 und empfiehlt sich vor allem bei langsameren Computern. Es beschleunigt auch das Bilder-rendern der Diashow.
System-Schriftgröße der Anzeige
Wähle diese Möglichkeit an, um die Schriftgröße des Systems anders zu definieren. Wenn es nicht angekreuzt ist, kannst du eine Schriftgröße in das Feld darunter eintragen (Standard ein)
Schriftgröße in Punkten
Wenn “brauche System Schriftgröße"nicht angekreuzt ist, kannst du eine Schriftgröße (in Punkten) in das Feld darunter eintragen für darktable. Die Schriftgröße ändert sich sofort.
GUI Einstellungen und Text DPI
Stelle hier die Auflösung des GUI (Grafische Benutzerschnittstelle), um Kontrollkästchen, Knöpfe Labels etc. anders zu skalieren, verkleinern, um mehr Platz zu schaffen. Setze es auf -1, um die systemdefinierte globale Auflösung zu nutzen. Der Standard ist bei den meisten Systemen 96 DPI (benötigt einen Neustart).

🔗CSS Anzeigeerscheinung Änderungen

Zusätzlich zur möglichen Auswahl eines voreingestellten Themes, kannst du zusätzlich CSS Anpassungen einbringen, um den Look und das Feeling von darktable. Es steht dafür eine Textbox zur Verfügung.

Wenn du deine CSS Feineinstellungen, dann klicke auf den Knopf ‘sichere CSS und wende es an’. Das wird deine CSS Einstellungen in einem Ordner ($HOME/.config/darktable/user.css) und diese sofort anwenden.

Falls deine Änderungen irgendwelche Vorkommnisse auslösen, dann kannst du das in der Checkbox “ändere angewählte Themes mit CSS Optimierungen unten” wieder abwählen. Das wird dann sofort wieder das Basis-Theme zurückholen, aber es wird deine Änderungen belassen, sodass du diese wieder editieren kannst und nochmals ausprobieren kannst. Presse einfach “sichere CSS und wende es an” nochmals. Das wird dann automatisch erneut den Dialog “ändere angewählte Themes mit CSS Optimierungen unten” öffnen und das neue CSS anwenden.

Falls du Schwierigkeiten mit darktable hast, dann versuche diese Option erneut, um sicher zu sein, dass diese nicht durch deine Änderungen verursacht wurden.

Falls du verstehen willst, wie darktable Themes konstruiert sind, solltest du für mehr Informationen die Datei $DARKTABLE/share/darktable/themes/darktable.css(wo $DARKTABLE ist das Installationsverzeichnis von darktable). Du kannst auch das Werkzeug Gtk Inspector nutzen für die Analyse des existierenden Layouts.

Translations