Verlaufsfilter

Simuliere einen abgestuften Dichte-Filter um die korrekte Belichtung und die Farben in einer progressiven Art zu korrigieren.

Eine Linie wird am Bildschirm angezeigt, mit welcher die Position und die Drehung des Verlaufes mit der Maus eingestellt werden können.

Dieses Modul ist dafür bekannt, dass es unter bestimmten Bedingungen Banding-Artefakte hervorruft; Sie sollten in Betracht ziehen, das Modul dithering zu aktivieren, um die Folgen etwas abzumildern.

🔗Modul Einstellungen

Dichte
Stellen Sie die Dichte des Filters in [EV] ein. Ein niedriger Wert unterbelichtet geringfügig, während ein hoher Wert einen starken Filter erzeugt.
Kompression
Stellen Sie die Progressivität des Gradienten ein. Ein niedriger Wert erzeugt einen glatten Übergang, während ein hoher Wert den Übergang abrupt macht.
Rotation
Sie können die Position des Farbverlaufs direkt auf dem Bild einstellen, indem Sie die weiße Linie verschieben. Für die Feinabstimmung können Sie auch den Drehregler verwenden. Negative Werte drehen sich im Uhrzeigersinn.
Farbton
Stellen Sie den Farbton ein, um dem Farbverlauf einen Farbstich hinzuzufügen.
Sättigung
Stellen Sie die Sättigung ein, um dem Farbverlauf einen Farbstich hinzuzufügen.

Translations