Anzeige der Über-/Unterbelichtungen der RAW Werte

Hebe Teile des Bildes, in denen die Kanäle der RAW-Eingabe-Datei beschnitten sind, hervor.

Beschnittene Farbkanäle deuten auf Überbelichtung hin mit Verlust an Bildinformationen in den betroffenen Bildteilen. Gewisse Informationen können zurückgeholt werden, benutze dazu die Module Spitzlicht-Rekonstruktion, Farbrekonstruktion oder Filmic RGB.

Klicke auf das Icon Anzeige von Über-/Unterbelichtungen der RAW Werte. Mit Rechtsklick öffnet sich ein Dialog mit den folgenden Parametern zur Konfiguration.

Modus
Wähle, wie beschnittene Teile markiert werden sollen:
  • mit CFA Farben markieren: Zeige ein Muster der zugehörigen Primärfarben (rot, grün und blau) um anzuzeigen, welche Farbkanäle beschnitten sind.
  • mit fester Farbe markieren: Markiere beschnittene Farben mit der Nutzer-bestimmten festen Farbe (siehe unten) unabhängig vom betroffenen Farbkanal.
  • Falschfarben: Setze den beschnittenen Farbkanal, in den betroffenen Bildteilen auf null.
Farbzusammenstellung
Wähle die festen Farben für den Modus mit fester Farbe markieren.
Abschneidewert
Setze die Schwelle, der definiert, welche Werte als beschnitten gelten. Du kannst diesen Wert für die meisten Fälle sicher beim Normalwert von 1.0 (Weißwert) belassen.

Translations