Flächenweichzeichner

Dieses Modul reduziert das Rauschen in Ihrem Bild, bewahrt aber scharfe Kanten.

Dieses Modul kann zum Entrauschen von Bildern genutzt werden, doch solltest du wissen, dass bilaterale Filter zum Überschießen neigen, und dass darktable viel bessere Alternativen hat. Zum Beispiel das Modul Astrofotografie-Entrauschen braucht einen nichtlokalen Entrauschungs-Algorithmus und im Modul Entrauschen (Profil) gibt es eine Wahl zwischen nichtlokalen Mitteln und Wavelet Algorithmen zur Entrauschung.

Das Modul Flächenweichzeichner verwischt das Rauschen in der Oberfläche eines Bildes durch Mittelwertbildung mit den benachbarten Pixeln, mit Einbezug nicht nur der geometrischen Distanz, sondern auch deren Distanz in der Bereichsskala (z.B. Unterschiede in deren RGB Werten). Es kann besonders nützlich sein, falls einer der RGB Kanäle ist mehr rauschend ist oder mehr glätten braucht als die anderen. In einem solchen Fall, nimm das Modul Farbkalibrierung, um die Kanäle zu überprüfen, einen nach dem anderen, um die Weichzeichnung entsprechend einzusetzen.

Das Modul kann auch, als kreativer Filter um interessante Effekte zu erzielen, verwendet werden, zum Beispiel um dem Bild ein cartoon-ähnliches Ausssehen zu verleihen. Wenn es zusammen mit Chrominanz-Mischen verwendet wird, kann es auch Farben im Bild aus ebnen (z.B. um Hautröte zu entfernen).

Da die Rauschunterdrückung ein ressourcenhungriger Prozess ist, verlangsamt es die Pixelpipe-Verarbeitung erheblich, daher sollten Sie dieses Modul erst spät in Ihrem Workflow aktivieren.

🔗Modul Einstellungen

Radius
Stellen Sie die räumliche Ausdehnung des Gaußschen Weichzeichners ein.
Rot, Grün, Blau
Die Weichzeichnungsintensität für alle RGB Kanäle.

Translations