Fleckenentfernung (veraltet)


Please note that this module is deprecated from darktable 3.6 and should no longer be used for new edits. Please use the “cloning” tool in the retouch module instead.


Mit der Fleckentfernung können Sie einen Bereich in Ihrem Bild korrigieren, indem Sie einen anderen Bereich als Modell verwenden (Quelle).

Dieses Modul verwendet einige der Formen, die in gezeichneten Masken enthalten sind, nämlich Kreise, Ellipsen und Bahnformen. Die Benutzeroberfläche und die Bedienelemente sind die gleichen wie in der gezeichneten Maske.

Die gewünschte Form wird mithilfe des zugehörigen Icons angeklickt. (mit Ctrl+klick ist eine kontinuierliche Formgebung möglich). Anschließend wird der zu heilende Bereich des Bildes ausgewählt mit Shift+Ctrl+Klick oder Shift+Klick auf das Bild, um den absoluten oder relativen Modus anzuwählen (siehe unten). Ein Kreuz kennzeichnet, wo der Quellbereich positioniert wird.

Die Quellpositionierung hat zwei Modi:

Absolutmodus
Vor der Platzierung einer Form auf dem Bild drücke mit Shift+Ctrl+Klick auf die gewünschte Position. Von nun an werden alle neuen Formen die Ausgangspunkte an dieser Stelle haben (in Koordinaten des Bildes).

Modus relativ Vor der Platzierung einer Form im Bild drücke Shift+klick an der Position, wo die Form erstellt werden soll. Die aktuelle Form wird an dieser Stelle erstellt und die nachfolgenden Formen werden ihre Quelle an der gleichen Position relativ zur zr Zielform haben.

Nach der Erstellung können Quellbereich und Zielbereich unabhängig voneinander verschoben werden, bis das Ergebnis Ihren Erwartungen entspricht. Ein Pfeil hilft, die Quelle vom Zielbereich zu unterscheiden.

Verwende die formabhängigen Steuerelemente, um die Größe, die Breite des Rahmens und andere Attribute anzupassen.

Klicke mit der rechten Maustaste auf eine Form, um diese zu löschen.

Dieses Modul ist gleich zum “Klonen” im Modul Retusche; siehe die Beschreibung für das Klonen-Werkzeug für zusätzliche Details und Beispiele. Wenn Fleckenentfernung ungenügende Resultate liefert, kannst due se stattdessen mit der Funktion “Heile” im Modul Retusche versuchen.

Translations