Softproof

Betrachte dein Bild mit einem ausgewählten Farbprofil gerendert.

Klicke auf das Icon Softproof im Bedienungsfeld unten rechts, um den Softproof-Modus des Bildes zu erzeugen. Dies zeigt eine Vorschau zum Druck mit einem Druckerprofil, um zu sehen, wie die Farben im Druck aussehen werden. Der Softproof kann auch angewählt werden mit der Tastenkombination Ctrl+S. Eine Anzeige “Softproof” wird unten links im Bild angezeigt, es zeigt dir, dass du in der Softproof-Anzeige bist.

Ein Rechtsklick auf das Icon öffnet einen Dialog mit den folgenden Parametern für die Konfiguration. Für jeden dieser Parameter, die Liste der vorhandnenen Profilen wird gelesen von $DARKTABLE/share/darktable/color/out und $HOME/.config/darktable/color/out (wo $DARKTABLEdas darktable’s installation directory repräsentiert und $HOME dein Home-Verzeichnis).

Anzeigerofil
Setze das Farbprofil für den Bildschirm. Die Option “Vorschau des Bildschirmprofil” ist die Vorzugseinstellung, wenn man mit einem kalibrierten Bildschirm arbeitet. Das Profil wird entweder vom Farbmanager des Systems oder vom X Display-Server genommen. Die Methode, mit welcher darktable dein Bildschirm-Profil finden soll, kann bestimmt werden in darktable-Voreinstellungen>Verschiedenes. Für mehr Informationen siehe den Abschnitt Bildschirm-Profil.
Voransicht Bildschirmprofil
Setze das Farbprofil für das Voransichts-Bild, wenn du ein zweites Fenster brauchst.
Vorsatz
Setze die Wiedergabevorschau für deinen Bildschirm – nur anwählbar, wenn Wiedergabe mit LittleCMS2 aktiviert ist. Siehe Wiedergabe Vorsatz für eine Liste mit den möglichen Optionen. Diese Option erscheint zweimal – einmal für das Bildschirmprofil und einmal für die “Vorschau Bildschirmprofil”.
Softproof Profil
Setze das Farbprofil für softproofing. Im Normalfall werden diese Profile vom Drucker geliefert, oder generiert beim Drucker profilieren.
Histogramm Profil
Setze das Farbprofil für das Histogramm.

Translations