RAW Entrauschen

Mit Raw-Entrauschen kann die Rauschunterdrückung vor dem Demosaicing.

Dieses Modul wurde von dcraw portiert.

🔗Modul Einstellungen

Rausch-Schwellwert
Stellen Sie den Schwellwert für die Rauscherkennung ein. Höhere Werte führen zu einer stärkeren Rauschunterdrückung und einem höheren Verlust an Bilddetails.
Grobe/feine Kurven
Das Rauschen eines Bildes ist in der Regel nicht nur feinkörnig, sondern auch mehr oder weniger grob. Abhängig der Stärke des sichtbaren Rauschens ermöglichen diese Kurven das Bild mehr oder weniger zu entrauschen. Die linke Seite der Kurve wirkt auf sehr grobkörniges Rauschen, während die rechte Seite der Kurve auf sehr feines Rauschen wirkt.

Raising the curve will result in more smoothing, while lowering it will result in less smoothing. As an example, you can preserve very fine-grained noise by pulling down the rightmost point of the curve to the minimum value.

If you are tackling chroma noise with a blend mode, you can raise the rightmost part of the curve quite high, as colors do not change a lot on fine grain scales. This will help especially if you see some isolated pixel left un-denoised.

Unter Berücksichtigung der R-, G- und B-Kurven ist es am besten, einen der Kanäle mit dem Modul Farbkalibrierung im Graumodus zu betrachten, diesen speziellen Kanal zu entrauschen und dann das Gleiche für die anderen Kanäle zu tun. Auf diese Weise kann beim Entrauschen die Möglichkeit in Betracht gezogen werden, dass einige Kanäle verrauschter sind als andere. Beachten Sie, dass die Beurteilung, welcher Kanal verrauscht ist, ohne die Kanäle einzeln zu sehen, nicht einfach und unlogisch ist: Ein Pixel, das vollständig rot ist, kann nicht durch Rauschen auf dem R-Kanal verursacht werden, sondern durch Rauschen auf dem B- und G-Kanal.

siehe dazu den Abschnitt Wavelet für zusätzliche Details.

Translations