Modulgruppen

Eine Anzahl von vordefinierten Modulgruppen werden mit darktable ausgeliefert und sind als Voreinstellungen auswählbar. Diese sind unten zusammengefasst.

Alle diese Voreinstellungen (mit Ausnahme der Module: veraltet und nur Modulsuche) schließen auch die Schnellzugriffsgruppe ein. Alle außer der Gruppe Module: veraltet beinhalten das Suchfenster.

🔗Module: alle

Diese Voreinstellung beinhaltet alle Module, die nach der traditionellen Modul-Gruppen sortiert sind, die vor darktable 3.4, wie folgt:

module-group-basic-icon Basisbearbeitung Module
Das minimale Set von Modulen, die normalerweise nötig sind, um ein präsentables Bild zu rendern.
module-group-tone-icon Tonwerte Module
Andere Module im Zusammenhang mit Tonwerten und Kontrast.
module-group-color-icon Farbe
Module, die mit der Farbeinstellung und Farb-Profilen zusammenhängen.
module-group-correct-icon Korrekturen
Module, die in Zusammenhang stehen mit Problemen der Korrektur, wie Objektiv-Verzerrungen, Sensor-Rauschen, Schärfen etc.
module-group-effects-icon (special) effects modules
“Special effect” modules such as bloom, diffuse or sharpen, etc.

🔗Module: Standard

Diese Voreinstellung ist die Standard-Modulgruppenanordnung seit darktable 3.4 und besteht aus folgendem vereinfachten Satz an Modulgruppen:

module-group-technical-icon technische Module
Module für die technischen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Physik der Sensoren und Entrauschen, Objektiven und zugehörige Korrekturen, Farbprofilen, Dynamikumfang und -kompression, sowie Wiederherstellung von Schäden durch physikalische Einschränkungen (tote Pixel, beschnittene Lichter, usw.).
module-group-grading-icon Farbkorrekturmodule
Module für erste (korrigierende) und zweite (kreative) Verbesserung von Farben und Tonwerten.
module-group-effects-icon Module für (spezielle) Effekte
“Effekte”-Module, wie Retusche, Verflüssigen, Überstrahlung, Schärfen, etc.

🔗Bearbeitung szenenbezogen & Bearbeitung anzeigebezogen

Diese Voreinstellungen definieren Module, die für die szenenbezogene und anzeigebezogene Bearbeitung relevant sind. Sie sind in folgende Gruppen einsortiert:

module-group-basic-icon Basisbearbeitung
Ein Grund-Set von Modulen, um die Beschneidung/Ausrichtung, Einstellung der Belichtung, und die Anwendung von Tone Mappings und Kontrast dem Arbeitsablauf angepasst.
module-group-color-icon Farbe
Module im Zusammenhang mit Farbeinstellungen und Farb-Sättigung.
module-group-correct-icon Korrekturen
Module, die im Zusammenhang mit Problemen mit Objektiv-Verzerrungen, Sensor-Rauschen, Schärfen, Retusche, etc.
module-group-effects-icon (special) Effekte
“Spezial-Effekte” Module, wie Wasserzeichen, Rahmen, Vignettierung, etc.

🔗Arbeitsablauf: Anfänger

Diese Voreinstellungen sehen einen minimalen Umfang an Modulen vor, um einen Startpunkt für Anfänger zu bieten. Es wird Anfängern empfohlen, mit einer Kopie dieses verringerten Satzes zu starten und mit zunehmender Erfahrung weitere Module hinzuzufügen.

module-group-basic-icon base modules
A basic set of modules to adjust the cropping/orientation, adjust the exposure, and apply a basic tone mapping.
module-group-grading-icon Tonwerte
Module im Zusammenhang mit kreativer Tonwertgebung und Farbgebung.
module-group-effects-icon (special) Effekte
“Spezial-Effekte” Module, wie Retusche, Schärfen, Wasserzeichen, etc.

🔗Vorherige Einstellung

Diese Voreinstellungen werden automatisch für Nutzer erzeugt, die darktable von einer Version vor 3.4 aktualisiert haben. Wo früher Favoriten konfiguriert wurden oder die Schalter verborgen für Module geändert wurden, bieten diese Voreinstellungen nun Anpassungen, die veraltete Modulgruppen (Voereinstellung vorherige Einstellung) oder neue Modulgruppen (Voreinstellung vorherige Einstellung mit neuem Layout) erhalten.

Falls in vorgängigen Versionen Favoriten kreiert wurden, werden diese in einer zusätzlichen Gruppe zugänglich bleiben:

module-group-favourites-icon Favoriten
Diese Gruppe wurde früher von Nutzern verwendet, um einfacher häufig genutzte Module zu finden. Sie ist nun unter “vorherige Einstellungen” Voreinstellungen zugänglich. Neue Nutzer können selbstverständlich immer noch ihre eigene Gruppe erzeugen und diese “Favoriten” nennen, sofern sie das wollen.

🔗Nur Modulsuche

Diese Voreinstellungen beinhalten keine Modul-Gruppen. Module können nur durch die Suchfunktion geöffnet werden.

🔗Module: veraltet

Diese Voreinstellung beinhaltet eine Liste von veralteten Modulen. Es ist der einzige Weg, veraltete Module für neue Bearbeitungen zu öffnen. Sei aber gewarnt: diese Module werden mit der nächsten Version von darktable entfernt. Diese Gruppe kann nicht dupliziert werden und die enthaltenen Module können nicht Nutzer-definierten Gruppen zugeteilt werden.

translations